Manuka Pflanze ist die Südseemyrte

Welche Pflanze verbirgt sich hinter der Manuka Pflanze?

Die Manuka Pflanze ist die Südseemyrte, lat. Leptospermum scoparium. Die Südseemyrte ist, wie auch schon der Name sagt, ein Myrtengewächs. Wild wachsend findet man diese Pflanze in den bergischen Gebieten, aber auch in den Flußlandschaften Neuseelands

Die Manuka Pflanze ist nur auf Neuseeland heimisch.

Südseemyrten haben eine große Widerstandskraft und sind sehr pflegeleicht. Allerdings benötigen sie ausreichend Feuchtigkeit für ein gesundes Wachstum.

Die Manuka Pflanze wächst als Baum oder Strauch und kann bis zu ca. 4 Meter hoch werden.

Hier in Deutschland ist die Südseemyrte wegen des Honigs bekannt geworden, den Manuka Honig, der nur von dem Nektar dieser Pflanze stammt.

Die Maori, die Eingeborenen Neuseelands, nutzten den Manuka Strauch schon vor Hunderten Jahren zur Heilung. Blätter und Rinde wurden zerstoßen und zu einem Tee gebrüht. Dieser wurde bei Magen-Darmkrankheiten, Blasenentzündungen und Hautkrankheiten angewendet. Wegen des Tees, den die Maori von der Rinde und den Blättern kochten, ist die Südseemyrte auch als Tea Tree bekannt geworden.